Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

09.02.2010

Lebensmittel illegal in die Schweiz eingeführt

Schmuggelware aus Spanien landete auch in Restaurants

Ein in de Schweiz wohnhafter Spanier hat in grossem Stil Fleisch, Wurstwaren, Käse und Spirituosen ins Land geschmuggelt. Abnehmer waren Privatpersonen sowie Betreiber von spanischen und portugiesischen Restaurants.

Insgesamt hat der 40-Jährige in den letzten zwei Jahren 2.5 Tonnen Lebensmittel illegal in die Schweiz eingeführt. Der Mann habe die Produkte in Spanien eingekauft und sie in Grenznähe in Frankreich gelagert, teilte die Zollkreisdirektion Basel mit. In mehreren Fahrten führte er die Waren in kleineren Mengen in die Schweiz ein. Durch die illegale Einfuhr seien dem Staat Abgaben von rund 30'000 Franken entgangen.

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung kam die Zollfahndung dem 40-Jährigen auf die Spur. Gegen den Mann ist ein Strafverfahren eingeleitet worden. Er muss mit einer hohen Busse rechnen. Auch die hinterzogenen Abgaben werden eingefordert.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden